Privatpraxis für ganz­heit­liche Frauen­gesund­heit

Privatpraxis für ganz­heit­liche Frauen­gesund­heit

Praxisphilosophie

Ein Blick in unsere Geschichte und die östlichen Weisheiten hilft uns, unsere Existenz als Mensch auf mehr als nur der körperlichen Ebene zu verstehen. Auch energetische, geistige und spirituelle Phänomene wie Emotionen, Geist und Bewusstsein sind als Einflussfaktoren auf unsere gesamte Gesundheit ausgesprochen wichtig zu nehmen.
Und das bedeutet: Gesundheit und Krankheit betreffen den ganzen Menschen. Die Schulmedizin hat dem Menschen viele segensreiche Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung beschert. Jedoch wird oft vergessen, dem Patienten im Rahmen der Leitlinien-getreuen Konzepte den nötigen Raum oder so viele verständliche Information zu geben, mit deren Hilfe er Maßnahmen zur Aktivierung seines inneren Arztes, seiner Selbstheilungskräfte ergreifen kann. Dies sind ja genau die Kräfte, die von jeder Heilmethode angesprochen werden wollen.
Es ist also essenziell wichtig, den ganzen Menschen, die Person und ihre Gedanken, Gefühle und ihr Bewusstsein in alle sie betreffenden Gesundheits- und Krankheitsaspekte mit einzubeziehen.
Unsere Pflicht als Ärzte ist es dabei selbstverständlich, herauszufinden, ob und wie der Mensch Selbstverantwortung und Selbstbestimmung übernehmen will und kann.

Ein großer Schritt in Richtung Heilung geschieht bereits, wenn der Mensch tief in sich selbst den Zugang zu seiner Spiritualität und die Verbindung zum inneren Arzt knüpft. Das tiefe Wissen, ein Teil der Natur zu sein, eingebunden zu sein in eine verlässliche soziale Gemeinschaft (Partner, Familie) sind ebenfalls essenzielle Heilkraft-Multiplikatoren: z.B. kurbelt das Bindungshormon Oxytocin bereits das Immunsystem an, wenn eine Person sich geliebt fühlt.

Heilung und Gesundheit ist im Grunde die Erhaltung und/ oder Wiederherstellung geistiger, körperlicher, emotionaler und spiritueller Balance durch den inneren Arzt.

Für jede Ebene unseres Daseins als Körper-Seele-Geist-Wesen benötigen wir Heilweisen, die die jeweilige Ebene "ansprechen". So können wir mit energetischen Therapieformen wie z.B. Akupunktur, Homöopathie und Osteopathie viele rein körperorientierte schulmedizinische Methoden unterstützen oder manchmal sogar ersetzen. Jede "Methode", die mit dem Bewusstsein, dem Geist des Heilens verbunden wird, ist ein Schritt auf dem Weg zur wirklichen Heilung.

Der erste Schritt der Eigenverantwortung eines jeden Menschen für sein Wohlergehen liegt in der Achtsamkeit im Umgang mit Nahrung aller Art. Die Auswahl der Lebensmittel, "Kultivieren" der Emotionen, Umgang mit der Umwelt, Bewegung- all dies kann nähren oder dem ganzen Menschen schaden. Daher lassen sich mit bewusster Lebensgestaltung und eigenverantwortlicher Gesundheitsvorsorge Krankheiten vermeiden und Vitalität und Wohlbefinden steigern. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt dabei.


Im Falle einer Krankheit bedeutet ganzheitliche, individuelle Behandlung, dass nach meiner Sicht der Heilungsprozess nur durch den Patienten selbst (durch seinen inneren Arzt) geschehen kann und wir Therapeuten lediglich Instrumente und Begleiter sind. 

In jeder Phase seines Lebens und seiner Entwicklung braucht ein Mensch seine persönliche Herangehensweise in seinem Heilungsprozess. Das kann für den einen heute eine Behandlung durch Medikamente, Operation, Antibiotika etc. bedeuten, für andere liegt in Umstellung seiner Ernährung, einem Gespräch, einer Akupunktur oder in einer anderen naturheilkundlichen Maßnahme schon der Heilungsbeginn.

Dies mit Achtsamkeit, Freude und Mitgefühl herauszufinden und zu begleiten, sehe ich als eine essenzielle Aufgabe in meinem ärztlichen Handeln.

Dr. Anneliese Busse